Querwege e.V. wird Partner des Thüringer Bündnisses für Qualität in der Kindertagesbetreuung

Für Anke Protze, Vorstand QuerWege e.V., steht fest:

„Für uns als QuerWege ist es ein großes Anliegen die Qualität der frühkindlichen Bildung mehr in den Mittelpunkt der öffentlichen und politischen Diskussion zu rücken.

Damit kann aus unserer Sicht eine höhere Wertschätzung der Akteur*innen in Kitas und eine Gewinnung von neuen engagierten Mitarbeite*innen erzielt werden.

Gerade für die Entwicklung einer inklusiven Bildungslandschaft, die in die Gesellschaft hineinwirkt, ist eine Kraftanstrengung im Sinne einer Qualitätsentwicklung notwendig. Bildungsgerechtigkeit, Chancengerechtigkeit, eine gleichberechtigte Teilhabe aller- mit entsprechenden Ressourcen ist das gut und nachhaltig umzusetzen.

Um dieser Herausforderung und der Vielfalt der Trägerlandschaft gerecht werden zu können, setzten wir uns für die Institutionalisierung z.B. im Rahmen eines Thüringer Zentrums für Kindheitspädagogik ein.“

Please follow and like us: